Der Zweckverband

Die Aufgabe des AZV Marlow-Bad Sülze ist die Planung, Errichtung Betreibung und Unterhaltung der zur Entsorgung des Abwassers erforderlichen technischen Anlagen. Damit erfüllt der Zweckverband die Aufgaben der Abwasserbeseitigung aller Verbandsmitglieder.
Verbandsmitglieder im Zweckverband sind:

Stadt Marlow mit den Ortsteilen
Allerstorf, Alt Guthendorf, Alt Steinhorst, Bartelshagen I, Brunstorf, Brünkendorf, Carlewitz, Carlsruhe, Dänschenburg, Ehmkenhagen, Fahrenhaupt, Gresenhorst, Jahnkendorf, Kloster Wulfshagen, Kneese, Marlow, Neu Guthendorf, Neu Poppendorf, Rostocker Wulfshagen, Schulenberg, Tressentin, und Völkshagen
Stadt Bad Sülze mit den Ortsteilen
Bad Sülze und Redderstorf
Gemeinde Dettmannsdorf mit den Ortsteilen
Dettmannsdorf, Dettmannsdorf-Kölzow, Kölzow, Wöpkendorf, Dammerstorf, Dudendorf und Kucksdorf
Gemeinde Lindholz mit den Ortsteilen
Breesen, Carlsthal, Tangrim, Langsdorf, Nütschow, Böhlendorf, und Schabow
Gemeinde Eixen mit den Ortsteilen
Kavelsdorf, Stormsdorf und Wohsen

Der Abwasserzweckverband beschäftigt kein eigenes Personal. Um den vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, wurde mit der Wasser und Abwasser GmbH - Boddenland - ein Vertrag über die technische und kaufmännische Führung des Abwasserbetriebes geschlossen. Ansprechpartner stehen Ihnen über www.boddenland.de zur Verfügung.
Der Abwasserzweckverband ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ohne Gebietshoheit.